Historie

FACT® seit 2010

Das Circuit Training oder auch Kreistraining genannt wurde in den Jahren 1952 und 1953 durch die Engländer Morgan und Adamson an der Universität von Leeds entwickelt. Es handelte sich damals um 24 festgelegte Übungen die im Kreis angeordnet zur Kräftigung des ganzen Körper dienten.

Die in der Vergangenheit bisher gemachten Erfahrungen im Leistungs- und Breitensport und die von den Sportlern durchweg geäußerte positive Resonanz bestätigt das Bedürfnis nach einem effektiven und leistungssteigernden Training. So entstand der Gedanke, unter Einbezug der neusten trainingswissenschaftlichen Erkenntnisse ein anspruchsvolles, abwechslungsreiches und zeiteffizientes Trainingskonzept für den Kursbereich zu entwickeln.